Soi Thai – Streetfood and Bar

Im Spätsommer wird die denkmalgeschützte Seilerei Denzler oberhalb des Bahnhof Stadelhofens für einen Monat zu Zürichs ganz eigenem Tor nach Thailand: Im Soi Thai werden thailändische Spezialitäten serviert, inspiriert von der Strassenküche Bangkoks und Chiang Mais, wahlweise begleitet von einem Thai Ice Tea oder einem eigens kreierten Thai Basil Slushy. Das Foodangebot ist vielseitig und repräsentierte auf typisch unkomplizierte Weise die thailändische Esskultur. Neben Larp Pet (Entenfleischsalat) gibt es auch Phak Buung Fai Daeng (Morning Glory aus dem Wok) oder täglich wechselnde Curries mit eigenhändig gemörserten Pasten. Als Abschluss und weiterer Höhenpunkt von jeder Malzeit bereitet die grossartige Miss Marshall jedem den es gelüstete Bangkok Flavored Ice Cream mit Flüssigstickstoff zu. Nicht nur das Essen, sondern auch das Dekor ist in höchstem Masse authentisch: Das komplette Interieur, inklusive Tisch, Ménage und Teller, stammt direkt aus der thailändischen Hauptstadt. Die exotischen Gerüche, die zischenden Woks und der Grill mit dem frischen Fleisch und Fisch entführen die Besucher des Soi Thais so mit Leichtigkeit für eine Weile in die brodelnden Strassenküchen Bangkoks – und das alle Jahre wieder.

Fotos: Lukas Lienhard, Urs Jaudas
Grafik: Zelia Zadra

www.soithai.ch
PRESSE